Regeln in Villa-Antonina.com

REGELN FÜR DIE ONLINE-RESERVIERUNG

RESERVIERUNG

  1. Die Reservierung gilt als bestätigt nach Eingang der verlangten Anzahlung - in Höhe von 30% und in dem Termin, der in der per E-Mail gesendeten Reservierungsbestätigung angegeben ist.
  2. Während der Saison nehmen wir nur Reservierungen für 7-Tage-Aufenthalte und entsprechend für gesamte festliche Zeiträume an.
  3. Der restliche Preis einschl. Kaution in Höhe von 300 PLN ist spätestens am Anreisetag bei der Übernahme des gemieteten Objektes zu zahlen.
  4. Die Kaution wird binnen drei Werktagen zurück auf Ihr Konto überwiesen.
  5. RESERVIERUNG AUF ANFRAGE - wenn kein Übernachtungsplatz online reserviert werden kann, kann Ihnen die Reservierung auf Anfrage angeboten werden. Die Bestätigung dafür, dass ein Termin möglich ist (oder dass es keine freien Termine gibt) und die Information über die Vornahme der Anzahlung werden Ihnen per E-Mail geschickt.

ANNULLIERUNG UND ÄNDERUNG DER RESERVIERUNG

  1. Wird die Anzahlung in der verlangten Frist nicht vorgenommen, so wird die Reservierung automatisch annulliert.
  2. Bei Annullierung der Reservierung wird die schon vorgenommene Anzahlung nicht zurückerstattet.
  3. Die Annullierung oder Änderung der Reservierung kann mit dem in der E-Mail-Nachricht enthaltenen Link oder durch Kontaktaufnahme zum Bedienungspersonal vorgenommen werden. Durch die Betätigung des in der E-Mail-Nachricht enthaltenen Links kann die Reservierung sofort automatisch annulliert werden, was nach Abs. II. Ziff. 2 nicht bedeutet, dass die vorgenommene Anzahlung zurückerstattet wird.
  4. Nimmt der Gast den gesamten Aufenthalt nicht in Anspruch, weil er später anreist oder früher abreist, als dies bei der Reservierung vereinbart wurde, hat dies nicht zu Folge, dass der Preis für die Dienstleistung herabgesetzt wird oder ein Teil von ihm zurückerstattet wird.

III. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Diejenige Person, die die Online-Reservierung vornimmt, ist für die Richtigkeit der im Reservierungsformular angegebenen Daten verantwortlich. Das Übernachtungsobjekt trägt keine Haftung für die falsche Wahl des Aufenthaltstermins oder für die falsch eingegebenen Daten im Formular. Werden Unrichtigkeiten festgestellt, die durch Bearbeitung der Reservierung nicht korrigiert werden können, so nehmen Sie bitte dringend Kontakt zu unserem Bedienungspersonal auf. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem Lesezeichen „Kontakt” in dem oberen Teil des Reservierungskalenders und in den E-Mail-Nachrichten.

 REGELN FÜR DEN AUFENTHALT

  1. Die Appartements stehen dem Gast standardgemäß am Anreisetag ab 16.00 Uhr zur Verfügung und sie sind am Abreisetag bis 10.00 Uhr zu räumen.
  2. Der Gast ist verpflichtet, den Eigentümer über die Anreiseuhrzeit spätestens einen Tag vor dem Anreisedatum zu informieren. Diese Information kann telefonisch oder per E-Mail unter folgender Adresse übermittelt werden: adam.kliszcz@gmail.com
  3. Das Einquartieren erfolgt von 16 bis 18.00 Uhr.
  4. Das Ausquartieren erfolgt von 07.00 bis 10.00 Uhr.
  5. Für das Ein- bzw. Ausquartieren zu anderen Zeiten als diejenigen, die unter den vorstehenden Ziffern angegeben sind, kann eine zusätzliche Gebühr erhoben werden.
  6. Der Gast trägt materielle Haftung für jegliche Beschädigungen oder Zerstörungen der Ausstattungsgegenstände und der technischen Geräte, die aus Gründen entstanden sind, die er zu vertreten hat, oder die von den Gast besuchenden Personen verursacht wurden. In diesem Fall behält sich der Eigentümer das Recht vor, den Gast mit dem Betrag zu belasten, der dem erlittenen Verlust entspricht, indem er in erster Reihe den Gegenwert des erlittenen Verlustes von der erhobenen Kaution abzieht.
  7. Der Gast erhält einen Schlüsselsatz zum Appartement. Wenn der Gast den Schlüssel verliert, wird er mit dem Betrag von 200 PLN Der Gast ist verpflichtet, die Nachtruhe sowie die Sicherheitsregeln zu beachten. Von 22.00 bis 6.00 Uhr sind jedes Verhalten verboten, das die Erholung der Bewohner stört. Bei einer begründeten Klage über das Verhalten des Gastes im Appartement ist der Eigentümer berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen, ohne dass der Preis für den restlichen reservierten Aufenthalt zurückerstattet wird. Der Gast verpflichtet sich, keine Tiere im Appartement zu halten, es sei denn, dass dies in den Reservierungsbedingungen vereinbart wurde.
  8. Der Eigentümer trägt keine zivilrechtliche Haftung für Ansprüche wegen Unfälle, Körperverletzungen oder des Todes des Gastes oder Dritter, die während des Aufenthaltes des Gastes im Bereich des Appartements eingetreten sind.
  9. Die vorstehende Ziffer gilt auch für die Nutzung des Stegs, der sich in der Nähe der Appartements Villa-antonina.com im Drawsko-See befindet, sowie für die Nutzung der ausgeliehenen Ausrüstung durch die Gäste.
  10. Der Eigentümer trägt keine Haftung für die im Appartement zurückgelassenen Sachen.
  11. Dem Appartement gehört der unbewachte Stellplatz zu, der sich auf dem Grundstück befindet.
  12. Die Anzahl der Personen, die im Appartement übernachten, darf die Anzahl der Personen, die in der Beschreibung des Appartements angegeben ist, nicht überschreiten. Bei Verletzung dieser Bestimmung ist der Eigentümer berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen, ohne dass der Preis für den restlichen reservierten Aufenthalt zurückerstattet wird.
  13. Der Eigentümer trägt keine Haftung für Unannehmlichkeiten, die während des Aufenthaltes des Gastes eintreten können, z.B.: durch die um das Haus herum durchgeführten Bau- oder Ausbauarbeiten, die Unterbrechung der Lieferung von Versorgungsleistungen (u.a. Strom, Wasser, Zentralheizung) aus Gründen, die der Eigentümer nicht zu vertreten hat, die Lärmemissionen aus benachbarten Grundstücken.
  14. Im Appartement gilt das Rauchverbot und bei Verstoß dagegen wird der Gast mit dem Betrag von 500 PLN belastet.

Die Verlängerung des Aufenthaltes ist spätestens bis 14.00 Uhr am Tag zu melden, der dem Tag vorangeht, an dem der reservierte Termin abläuft. Die Verlängerung des Aufenthaltes erfolgt nur dann, wenn freie Appartements zur Verfügung stehen. Bei einer nicht vereinbarten Verschiebung der Abreiseuhrzeit hat der Gast für einen weiteren Aufenthaltstag zu bezahlen.